Bildungsprojekte

Sozialdienst

/Sozialdienst

Projekte und soziale Initiativen des Colegio Andinos
Die Andino Gemeinschaft hat sich schon immer dafür eingesetzt, der sozialen Entwicklung unserer Gesellschaft einen Beitrag zu leisten. Aufbauend auf ihrer Philosophie, die sich an einer bilingualen und bikulturellen Bildung orientiert, und sich auf den Grundsätzen des Respekts, der Toleranz und der Verantwortung stützt, und auch auf ihrer Vision, fröhliche und verantwortliche Bürger auszubilden, die dem Frieden, der nationalen Entwicklung und einer globalisierten Welt beitragen, ist eines der pädagogischen Ziele des Colegio Andinos, den Gerechtigkeitssinn und die Solidarität zu fördern, um integre Personen zu formen.

Innerhalb dieses Rahmens unterstützt das Colegio Andino verschiedene Projekte und soziale Initiativen, um ihrer Verantwortung als Bildungseinrichtung nachzukommen und auch, um das soziale Bewusstsein und die staatsbürgerliche Verantwortung in ihren Schülern, Lehrern und der ganzen Andino Gemeinschaft zu fördern.

Zu den Initiativen und Projekten, die unsere Schule entwickelt hat, gehören:

Scalas
Das Colegio Andino unterstützt und arbeitet mit dem Bildungszentrum Scalas, eine Bildungseinrichtung, die 1961 auf Initiative von der Asociación Colombo Alemana de Labor Social gegründet wurde und die Kindern und Jugendlichen aus ärmeren Verhältnissen hochwertige Bildung anbietet. Die Infrastruktur, der Lehrkörper und das Funktionieren von Scalas werden durch die Unterstützung des Colegio Andinos, der kolumbianisch- deutschen Gemeinschaft und der deutschen Regierung ermöglicht.

Derzeitig gibt es mehr als 700 Schüler, die Teil des Programms „PASCH Schulpartner der Zukunft – Colegios Socios para el Futuro“ sind. Dieses Programm bildet ein globales Netz, das Unterricht der deutschen Sprache und Kultur anbietet.

Als Teil ihrer gemeinsamen Arbeit organisieren das Colegio Andino und Scalas kulturelle Austausche und Begegnungen zwischen den Schülern beider Einrichtungen, die unsere Schüler mit Lehren und Erfahrungen, die einen hohen sozialen Wert haben, bereichern. Diese Treffen entwickeln die menschliche Seite unserer Kinder und ermöglichen, dass Solidaritätsbeziehungen mit anderen geschaffen werden.

Heim Monserrate und der ländliche Sitz der primären Grundausbildung des Heimes Monserrate, Vereda Tilatá, Represa del Sisga, Chocontá.
Das Heim Monserrate schützt und nimmt gefährdete Kinder auf, die aus Randbezirken Bogotas kommen. Es bietet ihnen Unterkunft, eine primäre Grundausbildung und psychologische Unterstützung an.

Das Colegio Andino unterstützt das Heim Monserrate seit 2013 mit verschiedenen Spenden und übernimmt die Kosten für die psychologische Betreuung der Kinder. Darüber hinaus werden alle Einnahmen der Schülerkonzerte des Colegio Andinos dem Monserrate Heim gespendet, um diesen Kindern eine bessere Zukunft zu bieten.
Unsere Schüler haben auch die Möglichkeit, sie zu besuchen und beim gemeinsamen Arbeiten mit ihnen zu interagieren und voneinander zu lernen. Diese Besuche bereichern das Leben unserer Kinder und sind für sie von großem Nutzen.

Kollekte, Spenden und andere Initiativen

Das Colegio Andino macht eine Vielzahl an Spenden und unterstützt verschiedene Einrichtungen, die soziale Arbeiten verrichten. Es wurden schon eine große Anzahl an Stiftungen, Krankenhäusern und Einrichtungen unterstützt, die sich durch die Großzügigkeit der Andino Gemeinschaft stark begünstigten. Außerdem führen die Schüler, die Teil der Rechtspersönlichkeit sind, während des Schuljahres jeden Monat einen Jeanstag durch. Am Jeanstag dürfen die Schüler mit der Zahlung von $2.000 in normaler Kleidung zur Schule kommen. Dieses gesammelte Geld wird für ein soziales Projekt bestimmt.

Auch sammeln die Schüler und Familien Schulmaterial für Bildungsstiftungen, die immens von diesen Beiträgen profitieren, um ihren Unterricht weiterführen zu können.

Initiativen unserer Schüler
Das Colegio Andino fördert und unterstützt soziale Initiativen der Schüler, um auf dieser Weise die Führungskapazitäten und Verantwortung, die die Schüler als Mitglieder der Gesellschaft innehaben, zu stärken. Die Rechtspersönlichkeit der Schüler ergreift und leitet Initiativen, die sich mit Notsituationen oder besonderen Umständen befassen. Die Schülervertretung versucht ebenfalls einen Beitrag zu leisten. Sie organisiert in der Schule den „Basar für die Mitarbeiter“, mit dem die Schüler den Mitarbeiter für ihr Engagement danken, das wesentlich für das tägliche Funktionieren der Schule ist.

Sozialdienst

Alle Schüler der letzten Klassenstufen leisten ihren sozialen Dienst mit der nötigen Unterstützung der Schule ab. Der soziale Dienst lässt sie andere Realitäten kennenlernen und hilft ihnen, ihr Umfeld bewusster wahrzunehmen. Mit ihrer Hilfe helfen sie einem Projekt ihrer Wahl und befassen sich gleichzeitig mit Kenntnissen, die für viele bisher fremd waren. Insgesamt müssen sie ca. 80 Stunden Sozialdienst ableisten.

Kontaktperson:
William Salazar
E-Mail: wsalazar@colegioandino.edu.co