Bildungsebenen

Grundschule

/Grundschule

Die Grundschule am Colegio Andino – Deutsche Schule umfasst die Klassenstufen 1 bis 4.

_DSC0128

Mit der Einschulung in die erste Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Schultüte und beginnen offiziell mit ihrer Schullaufbahn, die sie bis zur 4. Klasse in der Grundschule verbringen werden. Während der Grundschulzeit verfolgt das Colegio Andino, neben einer ausgeprägten Grundbildung, die Erziehung zur Selbstständigkeit,

Stärkung des Selbstwertgefühls,

das friedliche Lösen von Konflikten,

Anderen zu helfen und sich helfen zu lassen,

Meinungen Anderer zu akzeptieren, sowie die gemeinsame Verantwortung für den Erhalt unserer Umwelt zu erkennen.

Diese Ziele verfolgt das Colegio Andino in einem Klima eines harmonischen und friedlichen Miteinanders von Kindern, Lehrkräften und Eltern. Das Colegio Andino wird dabei nicht nur als Lernort verstanden, sondern ist auch ein gemeinsamer Lebensraum, für den es gilt, Verantwortung zu übernehmen. Die Kinder sollen sich in der Schule wohl fühlen und Freude am Lernen haben. Ein gemeinsamer Unterricht aller Kinder im Klassenverband ist dem Colegio Andino ebenso wichtig, wie die individuelle Förderung.

Lernen ist ein höchst individueller Prozess, der vom Kind in einem sozialen Miteinander zu leisten ist. So orientiert sich der Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule nicht nur an Richtlinien und Lehrplänen, sondern auch in der pädagogischen Realität. Sowohl soziales Lernen als auch selbstständiges und selbstverantwortliches Lernen werden gefördert. Um Lernen als individuellen Prozess zu gestalten, werden in der Grundschule die Unterrichtssituationen so gestaltet, dass die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichen Niveaustufen mitarbeiten können.

Schule als ein Lern- und Lebensort für Kinder
Schule heute ist mehr als nur ein Ort zum Lernen. Schule ist auch ein Ort, in dem gelebt wird und vielfältige Erfahrungen gemacht werden. Jede Schülerin und jeder Schüler wird in seiner Individualität an- und wahrgenommen.

Die Schülerinnen und Schüler haben Zeit zum Wachsen und können ihre Fähigkeiten entfalten. Die Klassenzimmer sind freundlich gestaltet und jeder findet hier Angebote vor, die zum Lernen anregen.Fehler und Umwege im Lernprozess erlaubt sind.

Die Schülerinnen und Schüler lernen vermehrt Inhalte selbst auszuwählen und sich zu erschließen.Im Colegio Andino herrscht ein Klima gegenseitigen Respekts und menschlicher Wärme herrscht und hier finden Begegnungen statt, so dass Schule gemeinsam gelebt und erlebt werden.

Bibliothek
Unsere hervorragend ausgebaute Grundschulbibliothek verfügt über eine große Auswahl deutschsprachiger Bücher, DVDs sowie interaktiver Medien. Die Auswahl wird jährlich mit neuen Materialien ergänzt.

Förderzentrum

Außerschulische Aktivitäten
Unsere Grundschulkinder können zwischen rund 130 verschiedenen Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Kunst, Sport und Musik wählen, um ihre Nachmittage in der Schule zu gestalten.

  • Tagesausflüge / außerschulische Lernorte
  • Theatervorstellungen
  • Konzerte
  • Halloween
  • Karneval
  • Vorlesewettbewerbe
  • Tag der spanischen und deutschen Sprache
  • Talentshow
  • Malwettbewerbe
  • Bundesjugendspiele
  • Schwimmwettkämpfe
  • Sankt Martins Umzug
  • Nikolausfeier
  • Weihnachtsfeier
  • Lichtzeremonie
  • ein- und mehrtägige Klassenfahrten

Unsere Grundschüler nehmen diese Events als Ausgleich zum akademischen Curriculum wahr, ihre Lernbereitschaft und Freude am Lernen wird gefördert und sie lernen, unterschiedliche Lernkontexte miteinander zu vernetzen.

In unserem ganzheitlichen Grundschulkonzept lernen sie sowohl produkt- und prozessorientiert, verknüpfen das individuelle mit dem sozialen Lernen und lernen, sich zu organisieren und Eigenverantwortung für den Lernfortschritt zu übernehmen.

Unsere Grundschulkinder bilden über vier Jahre hinweg ihre Persönlichkeit, Mut und Zuversicht, Freundschaften und Kompetenzen fürs Leben.

Bei allen diesen Prozessen werden die Schülerinnen und Schüler durch ein professionelles Team bestehend aus Lehrerinnen und Lehrern, Psychologen und Psychologinnen, Schulsozialarbeitern, einer Unterrichtstrainerin sowie einem Inklusionsbeauftragen unterstützt.

Isabell Pein
Grundschulleiterin